Schenkst du mir reichlich ein, dann wirst du meine Prinzessin sein!

Ich bin schon lange Single, schon so lange, dass ich nicht mal mehr weiß, ob ich überhaupt noch beziehungstauglich bin oder manchmal sogar Panik bekomme weil ich Angst habe, dass ich nicht mehr weiß wie Sex funktioniert geschweige denn wie ein Penis aussieht. Oh Gott, wie ging das nochmal? Okay vielleicht ist Gott hier der falsche Ansprechpartner. Aufjedenfall Irgendwas mit Bienchen und Blümchen glaub ich, okay, damit befasse ich mich später.

Aber was bedeutet beziehungstauglich überhaupt? Wie verhält man sich in einer Beziehung? Ist man eine gute Partnerin wenn man das tut was der Partner von einem erwartet? Muss man alles für den Partner opfern, nur weil dieser es verlangt? Ist eine Beziehung nur dann lebenswert, wenn man ständig irgendetwas dafür tun muss? Aus meinen unzähligen Dating Erfahrungen muss ich sagen, genau so scheint es zu sein.

Aber wieso begegnet man denn überhaupt solchen Männern bzw. wo lauert uns bloß dieser frauenfeindliche Pöbel immer wieder auf? Gibt es sie wirklich oder sind sie laut einer meiner Dating Bekanntschaft nur Produkt meines „extremen“ feministischen Denkens? Laut einer anderen Bekanntschaft bin ich keine vollwertige Frau, weil ich einen Mann nicht wie eine Mutter verhätscheln möchte. Okay.

Aber möchte ich wirklich so jemanden, nur damit ich nicht alleine bin? Nimmt man in Kauf, dass man seine eigene Persönlichkeit verliert, weil man wie ein Hund “Platz” macht, wenn der Partner es verlangt? Ich kann nur sagen, ja, ich habe meine Persönlichkeit so oft verloren, mich aber auch wieder gefunden, aber auch nur um mich bei der nächsten Gelegenheit wieder zu verlieren. Einer dieser Gelegenheiten war die Beziehung mit meinem Ex-Freund Picasso, der regelrecht schockiert darüber war, dass er sich das Cola selbst nachschenken musste, natürlich ich vergaß, ist ja schließlich Frauensache, daheim machte es ja auch die Mama für ihn. Überraschenderweiße hat es nicht sehr lange gehalten.

Aber so eine Art Frau möchte ich nicht mehr sein! Wahrscheinlich möchte das keine Frau. Was den Männern aber teilweise ein richtiger Dorn im Auge zu sein scheint oder wie es mein Ex Freund Picasso zu sagen pflegte „Genau aus diesen Grund hat es mit uns nicht geklappt, wegen deiner Emanzipationscheisse, immer dieses bla bla bla“. Gut zu wissen, danke Picasso!

Da fragt man sich dann schon, sehen wirklich alle Beziehungen so aus? Muss das sein? Wahrscheinlich nicht, denn man hat immer eine freie Entscheidungsmöglichkeit. Und mal ganz ehrlich, zumindest für Frauen mit eigener Meinung ist Chauvinismus ziemlich anstrengend und kaum zu ertragen. Außerdem würden einem ja auch einige schlimme Kerle, wie mein oben genannter Ex Freund, erspart bleiben, oder eben auch nicht. Aber einen gewissen Hang zur Selbstentwertung, kann selbst ich mir nicht absprechen.

Aber dennoch fehlt da oft etwas, und das merkt man immer dann, wenn man alleine im kuscheligen Bett liegt, einen echt dramatisch-kitschigen, cheauvinismuslosen Hollywood Streifen im TV sieht und sich, ohne es zu merken, der Realität total entfremdet. Hollywood weiß genau was es tut. Dann beginnen die Gedanken wirr im Kopf herumzukreisen. Man beginnt sich zu fragen „Wo ist bloß mein Happy End?“ Und weil ich ein neugieriger Mensch bin und Hollywood mich geblendet hat, habe ich mich dazu entschlossen mich auf die Suche nach einem chauvinismusfreien Kerl zu begeben. Ich kann nur eines sagen, suchen ist anstrengend, vor allem wenn man das findet, was ich so gefunden habe. Deswegen heißt es wohl auch „suche nicht – lasse dich finden!“ Aber ich muss es ja immer besser wissen!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s